Reform des Urheberrechts aufgeschoben

… aber nicht aufgehoben. Im ersten Schritt haben wir einen Erfolg zu vermelden, denn das EU-Parlament lehnte diese Änderungen Anfang Juli ab und will sich im September erneut damit befassen. Trotzdem ist das Ergebnis etwas anderes als sicher gewesen, denn mit 278 Stimmen waren ca. 44 % der Abgeordneten für die Reform und mit 318 Stimmen waren knapp 51% dagegen.

Der Streit ist noch nicht zu Ende, besonders weil Politiker teils in der Vergangenheit leben und das Internet als generell böse einstufen. Einen sehr guten und interessanten Bericht vom BR verlinke ich hier. Darin findet man einige Informationen, auch von Befürwortern und Kritikern.

Wie bereits berichtet, kann man selbst jetzt noch aktiv bleiben…

Manjaro Linux – Beliebteste Distro im Check

In meinem letzten Test konnte mich Pop!OS nicht überzeugen. Da einige Zeit vergangen ist, musste ein neuer Test ran. Laut Recherche dank moderner Suchmaschinen erfuhr ich [bei chip.de], dass derzeit Manjaro Linux beliebter ist als Linux Mint und Ubuntu. Deswegen wird es Zeit, die aktuelle Nummer 1 zu testen.

Aktuelle Facts:
Manjaro basiert auf Arch Linux und wird in Deutschland, Frankreich und Österreich entwickelt. Veröffentlicht wurde es im Juli 2011 und befindet sich aktuell in der Version 17.1.10 „Hakoila“. Unterstützt werden 32 sowie 64bit, wobei einige News darauf hindeuten, dass sich nur noch auf 64bit konzentriert wird. Das freie System richtet sich auf Benutzerfreundlichkeit aus, was wir speziell prüfen werden. Meine Facts habe ich zufällig auf Wikipedia gefunden.

Offizielle Editionen:
Neben den 3 Versionen, die sich den jeweiligen Desktops XFCE, KDE und gnome widmen, gibt es noch die NET – Version, dabei handelt es sich um eine Konsolen-basierte NET-Installation, mit der man die offizielle oder Community-Edition auswählen und installieren kann, ähnlich wie Ubuntu Server.

Es gibt bereits verschiedene Community-Editionen, wie z.B. Cinnamon Edition, MATE Edition und OpenBox Edition [Weitere hier].

Soweit die Vorstellung im Groben. Wir werden nun das OS testen und das Feedback nach einigen Tagen hier posten. Habt ihr spezielle Fragen, was wir prüfen oder testen sollen, dann nur her mit.

Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet!

Die Urheberrechtsreform hat die Abstimmung des Rechtsausschusses durchlaufen – nun geht es im finalen Schritt an das EU-Parlament. Hierbei ist die Rede von einer Reform, die das Internet, wie wir es kennen, massiv einschränken wird. Informations- und Meinungsfreiheit sind bald nur noch Begriffe einer vergessenen Kultur, die einst das Netz ausmachte. Wir wenden uns hiermit direkt an die Abgeordneten des EU-Parlaments: Beenden Sie diesen Wahnsinn und sprechen Sie sich offen gegen die Artikel 11 und 13 aus. Stimmen Sie (voraussichtlich) am 4. Juli gegen die Urheberrechtsreform im digitalen Binnenmarkt und setzen sich damit für die Rechte und Freiheiten jener Bürger ein, die Ihnen ihr Vertrauen schenken.

Eure Unterstützung und weitere Information: HIER KLICKEN [Change.org]

E3 2018 – Termine Stream der PKs

Vom 12. bis 13. Juni findet in Los Angeles wieder die E3 statt und die Spieleszene erwartet eine Menge.

Ich vermerke die Termine und werde nach und nach Youtube-Links nachschieben, wenn die PKs vorüber sind.

EA
9. Juni – 20 Uhr
bereits erfolgt: Hier nachholen (von PietSmiet)

Microsoft
10. Juni – 22 Uhr
Stream z.B. über Gronkh (Twitch)

Bethesda
11. Juni – 3:30 Uhr (früh)
Stream offiziell auf Bethesda.net
Gronkh hat verkündet, dass sie erst schlafen gehen, wenn sie MS, Bethesda und Devolver geschafft haben, daher könnt ihr es auch hier sehen: Stream z.B. über Gronkh (Twitch)

Devolver
11. Juni – 5 Uhr (früh)
Stream evtl. über den Twitch-Kanal
Gronkh hat verkündet, dass sie erst schlafen gehen, wenn sie MS, Bethesda und Devolver geschafft haben, daher könnt ihr es auch hier sehen: Stream z.B. über Gronkh (Twitch)

Square Enix
11. Juni – 19 Uhr
Stream evtl. über Twitch Kanal

Ubisoft
11. Juni – 22 Uhr
Streamlink folgt!

PC Gaming Show
12. Juni – 00 Uhr
Stream evtl. über Website

Sony
12. Juni – 3 Uhr (früh)
Stream evtl. über Twitch

Nintendo
12. Juni – 18 Uhr
Steam über Nintendo Webseite

Finde ich andere Streams von Youtubern, aktualisiere ich sie hier, auch um die PKs nachholen zu können, wenn ihr sie verpasst habt.

Fazit: Pop!_OS

Wie ich vor langer Zeit mitteilte, wollte ich das neue Linux OS „Pop!_OS“ testen und mein Fazit hier mitteilen. Hier könnt ihr die Ursprungsnews lesen.

Mein Fazit: Tatsächlich hat mir die Aufmachung sehr gefallen, wenn auch Setup und Nutzung einfach eine Ubuntu-Umgebung darstellt, von dem Pop!_OS auch abstammt. Am Ende aber, bevorzugte ich wieder die direkte Ubuntu-Distrubition, weil nicht alles sauber funktionieren wollte. Das sind meiner Meinung nach immer wieder die Probleme der anderen Forks. Derzeit bin ich selbst wieder auf Windows-Maschinen unterwegs, weil ich mit meinen Tools, die ich kenne, schneller vorwärts komme. Das ist aber kein Grund, deswegen habe ich bereits neue USB-Sticks organisiert, um wieder mal ein Linux zu testen.

Habt ihr eine Distro, die neu erscheint und die ich testen soll? Dann schreibt ein Kommentar. Vielen Dank!

Microsoft kauft GitHub

Es ist nun bestätigt. Die Open Source Plattform github wurde von Microsoft gekauft. Einige Entwickler erwarten nichts Gutes und wechselten zur Alternative GitLab. Bis zum Jahresende entscheiden Kontrollorgane, ob der Kauf zugelassen werden kann. Microsoft entwickelt sich seit einigen Jahren, schafft es aber auch immer wieder Dinge, die gut waren, zu zerstören, beispielsweise Nokia oder Wunderlist (ok, das kommt noch!). Weitere Details, besonders wie viel Geld es dafür gab, findet ihr auf der Quellseite von Caschys Blog. > Hier gehts zu den News [Quelle: Caschys Blog]

Japantag 2018

Für viele Fans ist es das Event im Jahr. Ich war nicht vor Ort, dafür sind mir dort zu viele Menschen. Dennoch finde ich das Event ein schönes.

Forum mit Social-Media-Anbindung?

Derzeit überlegen wir neben der sozialen Medien auch ein Forum zu schaffen, um Fragen, Diskussionen und Probleme aller Art an einem zentralen Punkt anbieten zu können. Jedoch sind einige von uns schon länger der Meinung, dass Foren an sich gestorben sind. Die aktuelle Lage scheint sich nach und nach aber wieder zu ändern, denn man spezialiert sich wieder und damit gibt es nicht nur Facebook und nicht nur Twitter, sondern auch weitere Anbieter für soziale Interaktionen. Selbst Facebook bietet mit WhatsApp, Instagram und weiteren gekauften Tools Alternativen zum eigenen Dienst und versucht diese mit dem zentralen Medium Facebook zu bündeln. Nur unsere Aktivitäten in sozialen Medien zu fokusieren bringt ein Problem, wir werden uns deren Tools anpassen müssen. Gibt es Änderungen, müssen wir uns damit auseinander setzen. Deswegen kommt langsam wieder die eigene „Community“ als Idee zurück. Aktuell existiert das eigene Forum nur als Idee, was draus wird, wird nach weiteren Diskussionen von oben entschieden. Was also kommen wird, werden wir erfahren und wir werden berichten.